1. Unsere Datenschutzgrundsätze
 
Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind für uns von größter Bedeutung. Damit Sie sich bei uns auch beim Datenschutz sicher fühlen können erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns unter strenger Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden können oder identifizierbar sind. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben.
Wir, das sind Bücher Brenner GmbH, Geschäftsführerinnen Nadine Brenner und Julia Veh, Königstraße 44, 89407 Dillingen und unseren Dienstleistern, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angegebenen Zwecke verarbeiten (im Folgenden: Bücher Brenner, wir).
Unseren Dienstleistern ist es untersagt, Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung für andere als unsere Zwecke oder für sich selbst zu verarbeiten.
Sie erreichen uns neben der oben genannten Postanschrift auch per Mail unter buero@buecher-brenner.de.
Es ist uns wichtig, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verarbeiten. 
 
2. Wie sicher sind Ihre Daten?
 
Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten (Art. 32 DSGVO).
Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen.
Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Bei der Übertragung Ihrer Daten an uns wird – außer beim Berater-Chat – eine Verschlüsselung durch Secure Sockets Layer (SSL, Chart 256 RSA-Zertifikat) vorgenommen.
Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.
Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Unsere Mitarbeiter sind selbstverständlich schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO verpflichtet
 
3. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?
Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtangaben oder Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen (* ) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtangaben in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.
4. Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?
a. Einrichtung eines persönlichen Kundenkontos
 
Wir verarbeiten Ihre erforderlichen Registrierungsdaten für die Einrichtung und Ihre Nutzung Ihres Kunden-Kontos (Art.6 Abs.1 b DSGVO). Sofern Sie dies wünschen, können Sie bei uns ein Kundenkonto einrichten. Mit der Anlage eines Kundenkontos speichern wir Ihre hinterlegten Daten für künftige Bestellungen. Haben Sie sich in Ihrem Kundenkonto angemeldet und tätigen Sie Bestätigungen über das Kundenkonto, so werden diese Bestellungen ebenfalls in Ihrem Kundenkonto gespeichert und sind dort für Sie einsehbar.
Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen. Verwenden Sie hierzu die entsprechende Funktion im Kundenkonto (unter persönliche Daten) oder über eine der o.g. Kontaktmöglichkeiten.  Löschen Sie Ihr Kundenkonto, werden lediglich die noch zu einer etwaigen Vertragsabwicklung Ihrer Bestellungen erforderlichen Daten gespeichert, bzw. bei Nachweis des Vorliegens zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient ]
 
b. Bestellungen
 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus Ihren Bestellungen zunächst zur Bearbeitung der Bestellung und zur Rechnungstellung (Art.6 Abs.1 b DSGVO).
Ihre für die Bestellung relevanten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) speichern wir gemäß der gesetzlichen Anforderungen nach Abschluss der Bestellung bzw. der Kataloganforderung nach den gesetzlichen Vorschriften für sechs Jahre (§ 257 Abs. 4 HGB) bzw. zehn Jahre (§ 147 Abs. 3 AO). Die Angaben aus Ihren Bestellungen verarbeiten wir auch für Postwerbung und Kundenanalysen (siehe unten c.).
 
c. Werbung
 
E-Mail-Werbung/Newsletter-Versand
Wir bieten den Versand von Newslettern (regelmäßiges Rundschreiben mit werblichem Inhalt) an. In unseren Newslettern erhalten Sie regelmäßig Informationen zu Buch-Neuerscheinungen, Empfehlungen und Veranstaltungen. Newsletter versenden wir maximal 25 mal im Jahr.
Die Anmeldung zu unserem Newsletter kann über unsere Homepage (Startseite), über Ihr Kundenkonto (persönliche Daten) oder bei jeder Bestellung (durch Bestätigen bei der Bestellübersicht) erfolgen. 
Double-Opt-In und Protokollierung
Sofern Sie sich für unseren Newsletter über unsere Seite anmelden, nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Hierbei erhalten Sie, nachdem Sie Ihre Newsletter Anmeldung getätigt haben, von uns eine automatisch generierte E-Mail an die von Ihnen eingetragene E-Mail-Adresse mit der Bitte, den in dieser E-Mail enthaltenen Bestätigungslink anzuklicken und so den Versand unseres Newsletters an Sie freizuschalten. 
Darüber hinaus speichern wir neben Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Vor- und/oder Zunamen, sofern angegeben, die im Zeitpunkt der Newsletter Anmeldung Ihnen bzw. dem von Ihnen für die Anmeldung genutzten Gerät zugeordnete IP-Adresse (Internetprotokolladresse), sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser weiteren Daten dient unserer rechtlichen Absicherung. Sie ist erforderlich, um einen etwaigen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse durch einen Dritten nachvollziehen bzw. nachweisen zu können. Sofern Sie die Einwilligung im Rahmen des Bestellablaufes erteilen, werden ebenfalls die dem von Ihnen genutzten Gerät zugeteilte IP-Adresse gespeichert, sowie Datum und Uhrzeit der Absendung der Warenbestellung. 
Wenn Sie uns eine Einwilligung per Post zusenden, speichern wir diese als Scan oder im Original ebenfalls zu Dokumentationszwecken (Art.7 Abs. 1, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO).
 
Verwendung der Anmeldedaten
Die von Ihnen im Rahmen der Newsletter übermittelten Daten werden ausschließlich für die Versendung der Newsletter verwendet. Eine Weitergabe der im Rahmen des Newsletterdienstes erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nicht
 
Widerruf der Einwilligung
Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters jederzeit widerrufen, das heißt, unseren Newsletter abmelden bzw. abbestellen. Einen entsprechenden Link zur Abmeldung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden von uns gesendeten Newsletters. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, uns (Bücher Brenner GmbH, Geschäftsführerinnen Nadine Brenner und Julia Veh, Königstr. 44, 89407 Dillingen, buero@buecher-brenner.de, Telefon 09071/8090, Telefax 09071/9945) die Abmeldung vom Newsletter auf sonstige Weise mitzuteilen.
 
Newslettertracking durch Episerver
Für unseren Newsletterversand nutzen wir den Newsletterdienst Episerver (Episerver GmbH, Wallstraße 14, 10179 Berlin). Episerver ermöglicht uns das Organisieren des Newsletterversandes und das Analysieren bzw. das Tracken (Verfolgen) des Öffnens unserer Newsletter. 
Speicherung der E-Mail-Adresse bei Episerver
Um die Organisation des Newsletterversandes durch Episerver vornehmen zu lassen, wird die für den Newsletter hinterlegte E-Mail-Adresse auf den Servern von Episerver gespeichert.
Tracking des Nutzerverhaltens 
Zum Zwecke des Trackings wird jedem Newsletter ein Web-Beacon bzw. ein Tracking-Pixel in Form eines Öffnungs-Pixels implementiert. Bei diesen Beacons bzw. Pixeln handelt es sich um kleine Grafiken (eine ein Pixel große Bilddatei), die eine Logdatei und eine Logdateianalyse ermöglichen. Diese Tracking-Pixel sind auf unserer Webseite (werden die Pixel bei Episerver gespeichert und die Auswertung lediglich an Sie übermittelt, ist der Text entsprechend anzupassen) gespeichert. Für die Auswertung verknüpfen wir Ihre
– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware
 
und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID (Identifikationsnummer). Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt nicht, die Datenanalyse und Datenerhebung erfolgt vollständig pseudonymisiert. Dies bedeutet, dass die Identifikationsmerkmale durch ein Pseudonym (einen Code aus Buchstaben- und/oder Zahlenkombinationen) ersetzt werden.
Mit Hilfe der Tracking-Pixel analysieren wir das Leseverhalten unserer Newsletterempfänger. 
Öffnungs- und Klickrate
Für die Ermittlung der Öffnungsrate wird in den Newsletter ein Zählpixel integriert, welches zählt, wie oft es heruntergeladen wird. Die in den Newslettern integrierten Links sind als Tracking-Links angelegt, so dass jedes Anklicken des Links erfasst und gezählt wird. Für die Erfassung der Klickrate werden die in unseren Newslettern enthaltenen Links zunächst über die Systeme von Episerver geleitet, bevor sich die URL auf unserer Webseite öffnet. 
Die Öffnungs- und Klickraten werden anonymisiert, sodass kein Bezug zu Ihrer Person hergestellt wird. Wir nutzen diese Daten, um unser Newsletterangebot zu verbessern und an die Wünsche unserer Kunden bzw. Newsletterempfänger anzupassen. Anhand der Öffnungsrate können wir feststellen, ob der jeweils von uns bezeichnete Betreff wohl gewählt ist oder ob wir diesen interessanter gestalten müssen, um die Öffnung unseres Newsletters zu erreichen. Mit der Klickrate ermitteln wir, ob und in welchem Umfang die Themen, die wir für unsere Newsletter wählen, für die Empfänger von Interesse sind. Auf diese Weise können wir unsere Themenauswahl für unseren Newsletter stetig optimieren, mit dem Ziel, den Empfängern die für sie wirklich relevanten Informationen zu liefern. An der Analyse und Auswertung der Öffnungs- und Klickrate haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir den Lesern unseres Newsletters interessengerechte Informationen zukommen lassen und insbesondere unseren Kunden die für sie wichtigen und hilfreichen Themen.
Conversion-Tracking (Conversion = Umwandlung)
Ferner nutzen wir das sogenannte Conversion-Tracking. Diese Form des Trackings hilft uns den Erfolg unseres Newsletters zu ermitteln. Wie bei dem Öffnungs- und Klicktracking werden auch hier die Links mit einem Tracking-Link bzw. einem Cookie versehen. Wird dieser Link angeklickt, so wird der Nutzer über die Episerver-Server weitergeleitet und dadurch gemessen. Der Cookie wird durch anklicken des Links auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespeichert. Nutzen Sie innerhalb 14 Tagen Angebote auf unserer Webseite (z.B. Herunterladen von Praxiswissen), wird der Cookie ausgelesen und die Information an uns weitergeleitet. Nach Ablauf von 14 Tagen wird der Cookie automatisch gelöscht, sofern Sie nicht bereits zuvor Ihre Cookies gelöscht haben (vgl. Sie hierzu den Punkt 6. Cookies). 
Das Conversion-Tracking nutzen wir, um feststellen zu können, ob und welche Angebote die Newsletterempfänger auf unseren Webseiten aufgrund des Newsletters anschauen bzw. nutzen (z.B. Betrachtung von Angeboten, Kauf von Waren, etc.). Durch das Conversion-Tracking können wir die Wirksamkeit unserer Newsletter überprüfen, also ob unser Wunsch, dass sich die Leser unseres Newsletters auch für weitere von uns bereitgehaltene und weiterführende Informationen interessieren bzw. diese nutzen. 
Unser Interesse  an der Auswertung besteht darin zu prüfen, ob die in unsere Newsletter und weiteren Informationsangeboten getätigten Investitionen optimal eingesetzt werden.
 
Bounce-Rate (Ermittlung nicht zugestellter Newsletter – Rücklaufmessung)
Anhand der Bounce-Rate wird uns angezeigt, zu welchem Prozentsatz der Newsletter, bezogen auf die Gesamtzahl der versendeten Newsletter, nicht zustellbar war. Dabei wird auch eine Auswertung vorgenommen, ob es sich um eine temporäre Unzustellbarkeit handelt (Softbounce) oder um eine permanente Unzustellbarkeit (Hardbounce). Im Falle des Softbunce wird die fragliche Adresse für die Zustellung des Newsletters für einen Monat gesperrt, im Falle des Hardbounce erfolgt die Sperre für ein Jahr bzw. wird die Adresse gelöscht. 
Zweck der Auswertung der Bounce-Rate ist die Verbesserung unsere Absender-Reputation, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Rate der unzustellbaren Newsletter steht. Je höher die Bounce-Rate, desto schlechter ist die Absender-Reputation und damit die Gefahr, dass unser Newsletter in den Spam-Ordner statt in das Postfach gelegt wird. Unser Interesse liegt in der erfolgreichen Zustellung unserer Newsletter und der optimalen Bedienung der Newsletterempfänger mit unseren Mailings.
 
Abmelderate
Wir erfassen die Abmelderate, also die Abmeldungen von unserem Newsletter, die nach der Versendung des Newsletters, insbesondere über den im Newsletter enthaltenen Abmeldelink, vorgenommen werden. Die Information dient uns zum einen als Indikator für die Qualität unseres Newsletters. Zum anderen benötigen wir diese Information auch, um die notwendigen Schritte einzuleiten, damit Sie von uns keine weiteren Newsletter zugesendet bekommen
Zweckänderung
Sollten wir die Zwecke der Verarbeitung im Laufe der Zeit ändern, werden wir Sie durch eine Aktualisierung dieser Hinweise zum Datenschutz vorab informieren.
d. Online-Bewerbungen
 
Wenn Sie sich online auf eines unserer Stellen-, Ausbildungsangebote oder Praktika bei uns bewerben, verwenden wir Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung (§26 Abs.1 BDSG). Sobald ihre Daten nicht mehr erforderlich sind, werden diese gelöscht und die uns übersandten Unterlagen zurückgesandt oder vernichtet.
e. Verlängerte Speicherfristen
Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.
 
5.  Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht
 
Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten (Art. 21 Abs. 2 DSGVO), genügt jederzeit eine kurze Nachricht an per E-Mail an buero@buecher-brenner.de oder per Post an Bücher Brenner GmbH, Geschäftsführerinnen Nadine Brenner und Julia Veh, Datenschutz, Königstr. 44, 89407 Dillingen. Bitte geben Sie hierzu Ihre Kundennummer und Ihre vollständige Adresse an. Ihre Daten werden dann nicht mehr für die vom Werbewiderspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke der Werbung verarbeitet.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.
Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung, sind wir datenschutzrechtlich gemäß Art. 21 Abs. 3 DSGVO verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbedateien zu verwenden (Art. 6 Abs. 1 c, f DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.
 
6. Cookies und Google Analytics
 
a. Cookies
 
Um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, setzen wir in einigen Bereichen Cookies ein. 'Cookies' sind kleine Textdateien, die lokal auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt und für einen späteren Abruf bereitgehalten werden und die Ihnen die Benutzung unserer Online-Angebote erleichtern. Nach Beendigung Ihres Besuchs und Beenden des von Ihnen verwendeten Internetbrowsers werden die meisten Cookies automatisch gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Einige Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen es uns Ihren Computer beim nächsten Besuch unserer Website wieder zu erkennen (sog. permanente Cookies). Eine Verbindung des Cookies mit Ihren personenbezogenen Daten erfolgt nicht.
 
b. Google Analytics
 
Unsere Website benutzt 'Google Analytics', einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; 'Google'). Google Analytics verwendet sog. 'Cookies', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
 
Datenverarbeitung durch Google:
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google die erhobenen Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.
 
Anonymisierung Ihrer IP-Adresse:
Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code 'anonymizeIP' erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
 
Einsatz von Universal Analytics Funktionen:
Wir verwenden Google Analytics einschließlich der Funktionen von Universal Analytics. Wir weisen darauf hin, dass wir Universal Analytics derzeit ohne UserID einsetzen. D.h. es findet kein geräteübergreifendes Tracking Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Website statt. Auch wenn mit Universal Analytics zusätzliche Funktionen zu Google Analytics hinzukommen, bedeutet dies nicht, dass damit eine Einschränkung von Maßnahmen zum Datenschutz wie IP-Maskierung oder das Browser-Add-on verbunden ist.
 
Demografische Merkmale:
Diese Website nutzt die Funktion 'demografische Merkmale' von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt 'Widerspruch gegen Datenerfassung' dargestellt generell untersagen.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics und die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. https://www.google.de/intl/de/policies/. Der Google Anzeigenvorgaben-Manager steht Ihnen unter http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de zur Verfügung.
Widerspruch gegen die Datenerfassung durch Google Analytics
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
 
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics hier herunterladen und installieren.
 
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Einbindung von Google Analytics und die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie den Opt-Out-Cookie durch Klick auf den eben genannten Link erneut setzen.
c. etracker
Zusätzlich werden durch Technologien der etracker GmbH (www.etracker.de) Daten in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzerprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, die allerdings Daten ausschließlich in pseudonymisierter Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
d. Einwilligung oder Ablehnung von Cookies
 
Die Einwilligung oder Ablehnung von Cookies - auch für Webtracking - können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers erklären. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder Cookies generell ablehnt. Allerdings können Sie dann nicht mehr alle Funktionen unserer Website nutzen. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:
· Internet Explorer: http://support.microsoft.com/gp/cookies/en
· Firefox: http://support.mozilla.com/en-US/kb/Cookies
· Google Chrome: http://www.google.com/support/chrome/bin/answer.py?hl=en&answer=95647
· Safari: http://docs.info.apple.com/article.html?path=Safari/3.0/en/9277.html
· Opera: http://www.opera.com/browser/tutorials/security/privacy/
 
 
 
7. Eingebundene YouTube-Videos
Auf unserer Website werden YouTube-Videos eingebunden, die bei YouTube (verantwortlich ist die Google Inc., Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) gespeichert, aber auf unserer Website direkt abspielbar sind. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre müssen Sie die Videos auf unseren Seiten zunächst aktivieren.
Mit der Aktivierung des Videos, können Cookies von YouTube bzw. DoubleClick auf Ihrem Endgerät gespeichert und/oder ausgelesen werden und Sie übermitteln Daten über die Benutzung dieser Website an YouTube/Google (USA), wie z.B. Ihre IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Systemdatum und Zeit des Aufrufs, Kennung Ihres Browsers (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Zwecke und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch YouTube/Google und Ihre Rechte entnehmen Sie bitte den Informationen bei Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. 
Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube bzw. DoubleClick durch die Nutzung unserer Website Daten über Sie erhält, dürfen Sie die Videos nicht aktivieren.
Die Datenübertragung erfolgt nach Aktivierung des Videos unabhängig davon, ob Sie bei YouTube bzw. Google ein Nutzerkonto innehaben, über das Sie eingeloggt sind, oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie eingeloggt sind, können diese Daten unmittelbar Ihrem Konto zugeordnet werden. Wenn Sie dies möglichst vermeiden möchten, müssen Sie sich vor Aktivierung des Videos dem Besuch ausbuchen.
Speicherung und Nutzung von Daten durch YouTube
Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem YouTube- oder Google-Konto angemeldet sind, kann YouTube bzw. Google Ihre Daten im Rahmen von Nutzerprofilen speichern. Diese Datenspeicherung erfolgt durch das Setzen von Cookies. Diese werden von YouTube bzw. Google zu Zwecken der Marktforschung und (bedarf- bzw. interessengerechter) Werbung aber auch zur interessengerechten Gestaltung der eigenen Webseiten genutzt. Ferner besteht die Möglichkeit, Nutzer der YouTube- bzw. Google-Netzwerke nachzuvollziehen und festzustellen, welche Videos Sie auf unserer Seite angeschaut bzw. welche unserer Seiten Sie besucht haben. 
Das Ihnen zustehende Widerspruchsrecht zur Erstellung von Nutzerprofilen müssen Sie, im Bedarfsfalle, gegenüber YouTube ausüben.
Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung durch YouTube, bzw. Google finden Sie unter dem obigen Link.
Weitere Informationen zu YouTube finden Sie unterhttps://www.youtube.com/t/terms?preview=20190122 bzw. unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.
 
Unser Interesse an der Nutzung von YouTube
Die Nutzung von YouTube-Videos erfolgt, um unsere Webseiten für die Nutzer bzw. Besucher unserer Seiten interessanter und vielfältiger zu gestalten. Wir sind bestrebt, die Inhalte und die Darbietung unserer Inhalte abwechslungsreich anzulegen, um weiterhin Traffic auf unsere Webseiten zu ziehen und weitere Interessenten zu gewinnen. Hierin liegt ein berechtigtes Interesse (Artikel 6 Abs. 1 lit.f DSGVO) eines jeden Webseitenbetreibers.
 
8. Protokollierung
Bei jedem Zugriff eines Besuchers auf dieser Website werden Daten über diesen Vorgang temporär in einer Protokolldatei gespeichert (Server-Log Files) und verarbeitet (Art.6 Abs.1 b,c, f DSGVO). Dies sind:
• eine Beschreibung des Typs und der Version des verwendeten Webbrowsers
• - das verwendete Betriebssystem
• - die Referrer-URL Kategorie
• - der Hostname des zugreifenden Endgeräts
• - Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
• - IP-Adresse
Die Verarbeitung dieser sog. Server-Logdaten ist zur Erbringung des Dienstes aus technischen Gründen, für Abrechnungszwecke und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit bzw. zu Dokumentationszwecken erforderlich (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO). Die Daten werden zur Verarbeitung für technische Zwecke bzw. die Sicherstellung der Systemsicherheit spätestens nach sieben Tagen durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert, sofern eine weitere Aufbewahrung der IP-Adresse nicht für Dokumentationszwecke erforderlich ist. (Art. 6 Abs. 1 c, Art. 5 Abs. 2, Art. 7 Abs. 1 DSGVO). Die weitere Auswertung dieser Daten erfolgt anonymisiert für statistische Zwecke.
 
 
9. Auskunft, Berichtigung, Löschung
 
Wenn Sie Fragen zu der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Bücher Brenner haben, erteilen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit unentgeltlich Auskunft über die Sie betreffenden Daten (Art. 15 DSGVO). Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach der DSGVO ein Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO), Löschung (Art.17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art.21 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art.20 DSGVO). Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen per E-Mail an buero@buecher-brenner.de oder per Post an Bücher Brenner GmbH, Geschäftsführerinne Nadine Brenner und Julia Veh, Königstraße 44, 89407 Dillingen
 
 
10. Änderungen
 
Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.
 
 
 
Stand 02/2022